4.5.

Sonntag, 06.05.2012

So nun ist er nach 2 Monaten gekommen:Der Tag der RückreiseWie schon bei den vorherigen "letzten Tagen" regnete es auch heute in Strömen. So unternahmen wir dengeplanten Stadtbummel nicht und assen ein McDonalds z Morge im Hotelzimmer welches Jonas geholt hat während Andrea TV schaute.Mit dem Taxi gelangten wir zum Flughafen Perth wo wir noch 2 Stunden warten mussten bis wir das Gepäck aufgeben konnten. Als es langsam Zeit wurde und eine Menschenmenge ein paar Meter vor der Warteschlange Absperrungen in Position ging aber sich niemand daführ hatte nahm Andrea die Tasche und stampfte an all den Leuten nach Vorne.Diese folgten uns und so waren wir die ersten beim Einchecken.Wir kauften uns noch 2 Pizzas am Flughafen und verbrauchten so all unser Australisches Geld. Der Flug verlief ohneProbleme und so landeten wir um 21Uhr in Singapore wo wir 4 Stunden Aufenthalt hatten. Wir liefen durch den riesigenFlughafen und kauften noch Salben für Koni und Brigitte ein und tranken einen Fruchstaft, einen Sauren... Und shcon war es 01Uhr und wir stiegen in den A380ein welcher uns dann auch sicher in 12h nach Zürich brachte!Dort hatten wir einen super mega schönen Empfang von Paula und den Eltern von Jonas! MERCI ! ! ! 
So das war nun wirklich der letzte Eintrag!
danke euch allen fürs lesen

3.5.

Donnerstag, 03.05.2012

So unser letzter Ferientag...

Wir werden den heutigen Tag noch gemütlich verbringen... Einfach Perth geniessen, egal ob in Kaufhäusern, an der Strandpromenade oder beim Asiatischenessen, mal schauen !

Morgen werden wir um 15:55Uhr Ortszeit Perth nach Singapore abfliegen wo wir um 21Uhr landen werden. Anschliessend geht es um 01Uhr Ortszeit Singapore weiter nach Zürich wo wir um 8Uhr Morgens landen werden.

 

Wir bedanken uns bei allen die den Blog gelesen haben und die vielen Kommentare

 

Bis bald

Andrea u Jonas

02.5.

Donnerstag, 03.05.2012

Für heute war eine Fahrrardtour geplant auf RottnestIsland, diese Insel liegt 25min vom Festland entfernt. Wir nahmendazu die Fähre welche uns ohne grosse Wellen sicher auf die Insel brachte. Dort bekammen wir unsere Räderund fuhren los. Unterwegs traffen wir Quakkas, das sind ganz kleine Kängerus, welche dort wild leben. DieLandschaft war wunderschön und so genossen wir nochmals den Strand. Zum Abschluss gab es noch ein wohl verdientes Bier. In Perth assen wir im Hafen Hamburger mit PommesFrites und einen Griechischen Salat.

01.5.

Donnerstag, 03.05.2012

Der heutige Tag began früh da wir wohl noch wegen der 2 STunden Zeitverschiebung nicht mehr schlafen konnten.Zum Frühstück gab es eine Art Fleischküchlein, wobei Andreas eher an Katzenfutter erinnerte. Aus diesem Grundgab es noch einen Muffin für Andrea und für Jonas einen Kaffee.Ansonsten haben wir noch einbischen die Einkaufsmeile unsicher gemacht in Perth und ein Bier für 9.- genossen, ein Drink für 17.- haben wir nicht probiert dafür noch ein Bier genommen und die Sonne dazu genossen.Am Abend haben wir dann noch einmal all unsere Einkäufe zusammengezählt und bemerkt, dass wir langsamaber sicher an die Freigrenze kommen...

30.4.

Donnerstag, 03.05.2012

So das war also unsere letzte "Busli" Nacht, das campen hat ein Ende...Ehrlich gesagt wir werden es Vermissen, klar war es eng, heiss und unbequem, aber wir haben uns sehr daran gewöhnt!Andrea fuhr die letze Etape ohne Schuhe und der Himmel weinte dazu, was für eine Stimmung.So standen wir nach der Abage also da, ohne Bussli und mit einem Haufen Gepäck. Das gerufene Taxi brachteuns zum Flughafen wo wir auf unseren Flug warteten. Jonas spielte aus langeweile einbischen auf den "Self CheckIn Computer" rum und kam plötzlich mit zwei Boarding Pässen zurück, aber ohne Gepäck Kleber. Hmmm war das nun ein Fehler oder doch nicht?Als die Schalter dann endlich öffneten stellte sich heraus das alles ok war und wir Zeit gespart haben.Der Flug selber war eher mühsam, wir flogen mit Jetstar, der Billigflugline von Australien. Das hiess, keineGetränke, kein Essen, enge und unbequeme Sitze. Aber halt günstig und praktisch. In Perth gelandet mussten wir ein Taxi nehmen da der Flughafen sonst nicht erschlossen ist. Das Taxi brachte uns ins Hotel undso waren wir um 22Uhr Ortszeit im Hotel in Perth. Da wir noch Hunger hatten kauften wir im nahegelegenem 24StundenEinkaufslädeli noch eine Suppe welche wir im Zimmer assen.

29.4.

Sonntag, 29.04.2012

Der heutige Tag sollte noch erholsamer werden als der gestrige nur eine Runde Minigolf stand auf dem Programm. Diese gewann Andrea nach zwei Durchgängen im letzten Loch mit einem "Hole in one" Schlag, dass konnte Jonas nicht wettmachen. Herzliche Gratulation an Andrea, die frischgebackene Schweizerminigolfmeisterinin Australien. Ansonsten gab es ausser Liegestuhl nichts mehr zu erzählen.Morgen gehts ab nach Cairns, wir geben das Busli Mittags ab und fliegen um 1815 in Cairns ab und sollten um 21Uhr in Perth landen, der Flug dauert rund 6 STunden.

28.4.

Sonntag, 29.04.2012

Der heutige Tag fing ganz gemütlich mit nichts tun an und so sollte er auch bleiben. Wor unternahmen gerade einmal eine kleine Spritztour um den ABgabeort des Campers anzuschauen und in einem Einkaufszentrum zu essen undnoch ein paar Flaschen Wasser zu kaufen, alles andere hatten wir schon.Die zuerst noch geplante Minigolfrunde wurde verschoben da wir es zu sehr auf den Liegestühlen genossen. Höchsten ein kleiner Hüpfer auf dem riesigen Hüpfkissen war unsere Betätigung.Nach dem Essen kühlten wir dann noch im Pool etwas ab.

27.4.

Sonntag, 29.04.2012

So das war sie nun die letzte Etape unserer Ferien! Sie führte uns von Port Douglas nach Cairns wo wir 3 Tageauf deselben Campingplatz bleiben und dann am Monatg 30.4. den Camper abgeben und nach Perth fliegen werden.Hier geniessen wir die riesige Poolanlage mit Sprudelbad.

Der Ferienkatalog für die SChweiz Ferien haben wir auch schon besorgt :-)

26.4.

Donnerstag, 26.04.2012

Der heute Tag stand total im Zeichen der Erholung, so haben wir nichts getan ausser am Pool zu faulenzen...Es hat richtig gut getan!!! Morgen werden wir dann noch zu unserem letzten Campingplatz fahren wo wir drei Nächte bleiben werden.Am Abend veranstalteten wir dann noch eine Packübung, dass heisst wir haben mal versucht ob wir die Taschennoch zu kriegen. Bis jetzt sieht es nicht schlecht aus mal schauen was in Cairns und dann in Perth noch dazukommt.

25.4

Donnerstag, 26.04.2012

Heute liessen wir es auch sehr gemütlich angehen. Heute ist ein offizieller Feiertag in Australien und alleshat geschlossen. Wir haben gestern noch die restlichen Tage abgezählt und haben festgestellt, dass eine Hand dazu reicht.Deshalb lassen wir es jetzt gemütlich angehen, die heutige Route führte uns zurück nach Port Dougles wo wir am Strand 3 Stundenverweilten. Das Baden ist weiterhin nur in Netzen möglich da es Quallen und Krokodile hat, aber wir haben die Hitzetrotzdem genossen. Anschliessend fuhren wir auf einen Campingplatz gleich in der Nähe und haben für zwei Nächtebezahlt. So können wir morgen am Pool Sonnen oder wieder ans Meer fahren, mal schauen. Im Augenblickmüssen wir schauen, dass uns die Moskitos nicht auffressen, wirklich lässtig diese Viecher!

Auf dieser Seite werden lediglich die 10 neuesten Blogeinträge angezeigt. Ältere Einträge können über das Archiv auf der rechten Seite dieses Blogs aufgerufen werden.